Christopher James Ray

Christopher James Ray ist ein Dirigent mit unterschiedlichem Hintergrund in traditionellen und zeitgenössischen Opernwerken. Derzeit ist er Resident Conductor bei Oper San José und ein Assistent bei der San Francisco Symphony. Im Jahr 2017 wechselte Christopher zum Musikpersonal des renommierten Bayreuther Festspiele wo er an Produktionen von arbeitete Der Fliegende Holländer, Lohengrin, Götterdämmerung, Tristan und Isolde, Die Meistersinger von Nürnberg, and Parsifal.

In der Saison 2020-21 wird Christopher Aufführungen der Opera San José dirigieren Le Nozze di Figaro, Carmen, Salome, and West Side Story. Zu den jüngsten Auftritten an der Opera San José gehörten Il trovatore, Hänsel und Gretel, Die Fledermaus, Heggie / Scheer Moby Dick, and Pagliacci.

Christopher gab sein professionelles Dirigierdebüt mit einer doppelten Rechnung von Gianni Schicchi and Pagliacci mit dem Mississippi-Oper im Jahr 2014. Später in diesem Jahr dirigierte Auftritte von Cosi Fan Tutte, Suor Angelica, and Gianni Schicchi mit Oper in den Ozarks. Zusätzliche Dirigenten-Credits sind Coplands Das zarte Land, Mozarts Cosi fan tutte Händels Alcina, Nico Muhlys Dunkle Schwestern, Heggies Drei Dezember, Glas In der Strafkolonie, und Brittens Die Bettleroper.

Als Assistent des Dirigenten hat Christopher mit dem Salzburger Staatstheater (Brokeback Mountain), North Carolina Opera (La Bohème, Così Fan Tutte, Le Nozze di Figaro), Sarasota Opera (Le nozze di Figaro, Don Carlos), Oper am James (Carmen), Oper am Avalon (Die Zauberflöte), Syracuse Opera (Die Fledermaus) sowie Memphis Symphony and Portland (ME) Symphonie. Christopher ist ein Schützling des amerikanischen Komponisten Carlisle Floyd und ein gefragter Interpret von Floyds Werken. Christopher war nicht nur Assistent des Komponisten, sondern nahm auch ein Album mit Floyds Liedern mit der berühmten Mezzosopranistin Susanne Mentzer auf. Es ist über GPR Records auf dem Naxos-Label erhältlich.

Herr Ray stammt aus Sumrall, Mississippi und ist Absolvent der Florida State University, wo er bei Douglas Fisher und Carlisle Floyd studierte. 

EN FR DE IT ES