Eric Fennell

Als regionaler Finalist des Metropolitan Opera National Council und Preisträger des Licia Albanese-Wettbewerbs gab Fennell sein professionelles Debüt, als er für Rodolfo in Puccini's einsprang Böhme beim Glimmerglass Opera Festival. Diese Gelegenheit führte ihn an die New York City Opera, wo er in sechs Spielzeiten 13 Rollen sang.

Er hat Titelrollen in gespielt Werther, Roméo et Juliette . Die Geschichten von Hoffmann;; der Herzog in Rigoletto, Pinkerton in Madama Schmetterling zusammen mit anderen Opernhelden (und Antihelden). Kritiker haben sein furchtloses hohes Register und seine emotionalen Tiefen gelobt; Allein seine Konzertarbeit in Beethovens 9. Symphonie und die Requiems von Verdi und Mozart haben ihn zu Top-Konzertsälen in den USA und im Ausland geführt.

Zu den Opernhighlights von Mr. Fennell gehört Rodolfo in Böhme mit der New Yorker Oper, der Glimmerglass Opera, der Opera Saratoga, dem Nationaltheater Mannheim, der Edmonton Opera und der Manitoba Opera; Der Herzog von Mantua in Rigoletto für die Deutsche Oper Berlin, das Prager Nationaltheater, das Slowakische Nationaltheater, das Theater Bremen; Werther in Werther für das Staatstheater Braunschweig und die Oper Zuid (Niederlande); Alfredo in La Traviata mit der New Yorker Oper und dem Slowakischen Nationaltheater; Tamino in Die Zauberflöte für die Sarasota Opera, die Wichita Grand Opera und die Des Moines Metro Opera; Roberto in Roberto Devereux für die Dallas Opera; Roméo in Roméo et Juliette für das slowenische Nationaltheater, das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin, die Toledo Opera und die Opera North (USA); Don José in Carmen für die Arizona Opera, das Theater Lübeck, die Pacific Opera Victoria und die St. Margarethen Festspiele; Hoffmann in Les Contes d'Hoffmann für Theater Pforzheim, Theater Krefeld, Theater Augsburg und Hawaii Opera Theatre; Riccardo in Un Ballo in Maschera für das Theater Pforzheim; Don Carlo herein Don Carlo für die litauische Nationaloper; Camille herein Die lustigen Witwe für die Deutsche Oper am Rhein; Pinkerton in Madama Schmetterling für die Utah Opera, die Austin Lyric Opera und die Opera Saratoga; Roberto in Le villi für die Lettische Nationaloper; Der Prinz in John Adams ' Ein blühender Baum für Göteborgs Operan (Schweden); Dorian in Dorian Gray (Weltpremiere) für das slowakische Nationaltheater; Edgardo in Lucia di Lammermoor für Des Moines Metro Opera; Rinuccio in Gianni Schicchi für das Macau International Music Festival (China); Des Grieux in Manon für das Internationale Opernfestival Maria Biesu (Moldawien); und Gerald in Lakmé für die Sarasota Opera und das Teatro Principal de Palma de Mallorca. Herr Fennell trat auch mit der San Francisco Opera, der Boston Lyric Opera, der Seattle Opera, der Washington Concert Opera, der Tulsa Opera, der Chautauqua Opera, der Central City Opera, dem Deutschen Nationaltheater Weimar, dem Salzburger Landestheater, dem Festival de Opera de Tenerife und der Arena di Verona auf. Teatro Petruzzelli di Bari und das Spoleto Festival USA.

Als angesehener Konzertkünstler hat Herr Fennell die Tenorsoli in Beethovens aufgeführt 9. Symphonie für National Chorale in der Avery Fisher Hall, im Tokyo City Orchestra (Japan), im Cairo Symphony, im Buffalo Philharmonic Symphony, im Virginia Symphony und im Allentown Symphony; Verdis Requiem für The Latvian National Symphony, den Paul Hill Chorale in Washington, DC und in Aufnahme mit dem Smith College Orchestra; Beethovens Missa Solemnis für Konzertchor Darmstadt; Händels Messias für National Chorale in der Avery Fisher Hall, Virginia Symphony, Allentown Symphony und Tucson Symphony; Rossinis Stabat Materfür die Brandenburgischen Philharmoniker; Mozarts Requiem für Arena di Verona, The New Haven Symphony und National Chorale in der Avery Fisher Hall; Puccini Messa di Gloria mit dem Eugene Concert Choir; und William Masellis JFK Requiem in der Carnegie Hall.

In den Jahren 2019-20 singt Herr Fennell die Titelrolle in Les Contes d'Hoffmann für das Deutsche Nationaltheater Weimar für das Staatstheater Mainz. Er gibt sein Debüt in der Rolle des Leicester in Rossinis Elisabetta, Regina d'Inghiterra für die Odyssey Opera in Boston und singt Don José in Carmen für Kansas City Lyric Opera.

Herr Fennell stammt ursprünglich aus Allentown, Pennsylvania, und lebt heute in Berlin. Er erhielt einen BA in Musik vom Gettysburg College und einen Master in Gesang und Künstlerdiplom von der Boston University, wo er Mitglied des Opera Institute war. Wenn er nicht auf der Bühne steht, spielt Herr Fennell Eishockey, eine Sportart, die er seit seinem siebten Lebensjahr spielt.

 

EN FR DE IT ES